Regale

Wie Sie Artikel in Ihren Regalen ausstellen

Bücherregale waren ein fester Bestandteil des klassischen Hauses. Als neue Generationen kamen, wurde klar, dass ihre Rolle fast ausgestorben war. Bücher verstaubten, und der Platz, der eigentlich für Bücher vorgesehen war, wurde durch unnützes Zeug ersetzt. In den letzten Jahren haben wir jedoch mit dem Fortschritt der Innenarchitektur ein Wiederaufleben der Bücherregale erlebt. Die Organisation Ihres Bücherregals ist der Schlüssel, um wieder eine Lesekultur zu kultivieren.

Hier sind ein paar bewährte Tipps zum Einrichten Ihres Bücherregals

Aufstellen

Stellen Sie die schwereren Bücher auf die unteren Regalböden. Dadurch verringert sich das Gewicht, das das Regal nach unten zieht, und die Lebensdauer wird verlängert.

Bücherregale sollten nicht in einem Bereich zu voll sein und in einem anderen nicht. Halten Sie Ihr Inventar im Gleichgewicht. Stellen Sie keine dicken Wälzer und Bände auf die rechte Seite und kleine Romane auf die linke; das ist zwar eine gute Anordnung, hält aber die Leser davon ab, nach rechts oder links zu schauen. Vermeiden Sie profilierte Bücherregale.

Stellen Sie Ihre geliebten Bücher in der Nähe des Sitzplatzes oder in Augenhöhe auf. Auf diese Weise wird der Griff zu Ihrem Lieblingsbuch nicht so mühsam.

Entrümpeln

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihr Bücherregal vollständig auszuräumen und es dann neu zu ordnen. Vielleicht stellen Sie fest, dass sich Ihr Geschmack seit dem letzten Mal geändert hat, und die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einige dieser Bücher noch einmal lesen, ist gering. Die Bücher, die Sie nicht mehr brauchen, können Sie spenden.

Vielleicht finden Sie auch ein Buch, das Sie interessieren würde, das aber in den Tiefen von Zeit und Raum vergessen wurde. Entrümpeln Sie alle drei bis sechs Monate, wenn Sie ein durchschnittlicher Leser sind.

Ordnen und gruppieren

Diese Strategie mag nicht für alle Besitzer eines Bücherregals funktionieren, aber für andere schon. Ob alphabetisch geordnet oder nach Genres gruppiert, regelmäßige Leser werden feststellen, dass es einfacher ist, nach dem nächsten Buch auf der Liste zu greifen, als wenn die Bücher wahllos angeordnet sind. Ordnen Sie nur nicht nach der Größe; lassen Sie die größeren Bücher einfach in den unteren Regalen stehen.

Die Ordnung nach Farben bringt auch einen ästhetischen Wert für Ihr Bücherregal. Den meisten Lesern wird es jedoch egal sein, welche Farbe ihr Lieblingsbuch hat. Besuchen Sie https://journal.tylko.com/de/mach-dir-dein-regal-zu-eigen-8-ideen-um-deine-objekte-stilvoll-auf-einem-regal-zu-prasentieren/ für weitere inspirierende Ideen